Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klimaschutz geht ALLE an

Auch die WgO will aktiv zum Klimaschutz beitragen. Deshalb werden wir unsere Aktivitäten in dieser Hinsicht überprüfen und zukünftig verstärkt danach ausrichten.

Willst DU uns dabei unterstützen und möchtest du das DEINE Stimme gehört wird, dann schließe dich uns an. 

Wir brauchen deine Ideen und Initiative und bieten dir eine Plattform, um hier in Osdorf aktiv für die Belange des Klimaschutzes einzutreten.

Rufe an oder schreibe einfach in das Kontaktformular, wir melden uns bei dir schnellstmöglich. 

--- Die WgO beteiligt sich aktiv am Arbeitskreis Klima der Gemeindevertretung ---


Das sind wir im Vorstand der WgO

  •  Timo Wölki (Vorsitzender)
  •  Bärbel Winter-Claus (Kassenwartin)
  •  Magrit Stoll (Schriftführerin)
  •  Rolf Olsen (Beisitzer)

Auf Social Media teilen


Das macht uns aus:

  • wir sind offen für alle Osdorfer Bürgerinnen und Bürger,
  • frei in unseren Entscheidungen ohne überparteiliche Vorgaben,
  • kompetent durch über 35 Jahre Erfahrungen in der Kommunalpolitik,
  • ökologisch engagiert und ausgerichtet,
  • Ihre Ansprechpartner in Osdorf.

mehr lesen >                                                                                         

Einige Stichworte:

Klima neutrale Kommune; Glyphosat freie Landwirtschaft; 

Bürger freundlicher Nahverkehr; Tourismus fördernde Wanderwege;

sozialverträgliches Wohnen; Förderung der E-Mobilität; Unterstützung der Vereine;

Erhalt der Nahversorgung; Entwicklung von Biotopen;

Stärkung des Ehrenamtes 

Das sind unsere Vertreter in der Fraktion der WgO und dafür setzen sie sich ein:   

Joachim Iwers (Gemeindevertreter und Fraktionsvorsitzender)

" Ich denke neue Gewerbetriebe sind wichtig für Osdorf. Unbedingt müssen die Gasthöfe im Ort erhalten bleiben,ebenso wie die Osdorfer Nachrichten. Osdorf brauch auch in der Zukunft eine vitale Vereins- und Verbandsstruktur. Um den Ort auch touristisch zu erschließen ist das Wanderwegenetz zu erweitern."                                                                       

Horst Dibbern (Gemeindevertreter) 

" Ich möchte meine Erfahrung aus über 10 Jahren Gemeindevertretung weiterhin nutzbringend und zum Wohl der Gemeinde einbringen."

 

  

 

 

Arne Lüthje (wählbarer Bürger) 

 " Ich denke, damit unser Dorf attraktiv bleibt, müssen die Gaststätten und örtlichen Nahversorger erhalten bleiben.

Ich setze mich für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung Osdorfs ein." 

 

 

 

Barbara Winter-Claus (Gemeindevertreterin)

"Mein Ziel ist es, Osdorf als lebendiges Dorf mit einem ansprechenden Ortskern zu gestalten. Dazu gehört auch die Erhaltung von    historischer Substanz, seien es Häuser, Höfe oder auch ortsbildprägende Bäume und Bepflanzungen. Osdorf bleibt lebendig und liebenswert, wenn auch in Zukunft ganz viele (Ehren-)Menschen mitmachen."

Raven Kurtz (Gemeindevertreter)

"Osdorf ist traditionell stark landwirtschaftlich geprägt, deshalb brauchen die Landwirte auch die Unterstützung der lokalen Politik. Mein Hauptanliegen ist es,  sich unmittelbar und politisch unabhängig, für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.  Wichtig ist mir der Erhalt und die Schaffung von bezahlbarem, altersgerechtem Wohnraum im Ort, insbesondere für sozial schwächer  gestellte Menschen.  Besondere Aufmerksamkeit widme ich einer sachgerechten und ausgewogenen Planung und Verwendung von Haushaltsmitteln." 

Rolf Ohlsen (wählbarer Bürger)

 "Die nachhaltige und zukunftsorientierte Gemeindeentwicklung mit einer hohen Lebensqualität für die Osdorfer Bürgerinnen und Bürger liegt mir am Herzen. Dabei diskutiere ich in der Sache leidenschatlich gern und ohne politischen Zwang, um das beste Ergebnis für Osdorf zu erreichen. Einfairer Umgang aller Beteiligten und Transparenz der politischen Entscheidungen sind mir wichtig. Einweiteres wichtiges Anliegen ist der Kampf gegen den Klimawandel, der in der großen und kleinen Politik Berücksichtigung finden muss." 

>  Sprechen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine Mail. Wir sind als Ihre Volksvertreter im Ort dankbar für Ihre Anregungen und Hinweise.  <


 


 Ergebnisse der Gemeindewahl vom 06.05.18 

 

 Als Direktkandidaten wurden für die WgO gewählt:

   -  Joachim Iwers (434 Stimmen)

   -  Timo Wölki (447 Stimmen)

 Weiterhin in der Gemeindevertretung vertreten sind:

   -  Horst Dibbern (272 Stimmen)

   -  Barbara Winter-Claus (223 Stimmen)